Aktionen und Streiflichter

Dankeschön-Essen

Auch dieses Jahr wurde von engagierten Hobbyköchen wieder gesotten und gebraten, um unsere Ehrenamtlichen, langjährige „Lieferanten“ der Tafel und Förderer aus Politik und Wirtschaft mit einem Dankeschön-Essen zu verwöhnen. Kreisjagdmeister Bernd Klinck spendete das Wildschwein, aus dem das Ehepaar Arend und Vorstandmitglied Daniela Hohl Wildschweingulasch machten. Das Rotkraut kochten Vorstandsmitglieder Manfred Hohl und Klaus Müller und die Kartoffel- und Semmelknödel wurden wieder von der Leiterin der Ausgabestelle, Ingrid Becker und Helferin frisch zubereitet. Vier Nachtische wurden von unseren ehrenamtlichen Frauen gezaubert. Ein Augenschmaus war auch dieses Jahr wieder die Tischdekoration von Ines Dannek.

Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer der Tafel, Wolfram Schreiner, übernahm es Manfred Hohl für den entschuldigten Vorstandsvorsitzenden, Ralf Lehr, der gerade das erste Mal Opa geworden war, in launigen Worten ein wenig über die Arbeit der Tafel im Jahr 2017 zu berichten. Er dankte allen Anwesenden für Ihr großes Engagement .

Wir konnten neben vielen anderen Gästen den Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Kusel, Helmut Käfer, sowie Dr. Stefan Spitzer (VBgm),  Marlies Kohnle-Groß (MdL) , Jochen Hartloff (MdL) und Xaver Jung in unserer Mitte begrüßen.  

Ein gelungener  Abend in entspannter Runde. 

Besuch in der Tafel

Marlies Kohnle-Groß (MdL CDU) besuchte die Tafel - und das nicht zum ersten Mal. Nach einem informativen Gespräch mit den diensthabenden Helferinnen und Helfern und einem Tässchen Kaffee half sie tatkräftig bei der Ausgabe.  

Adventsmarkt Kusel

Auch in diesem Jahr waren wir beim Kuseler Adventsmarkt mit einem Stand vertreten. Die Organisatorin, Ingrid Becker, hatte fleißige Helferinnen zur Seite, die Plätzchen backten, Socken strickten, Marmeladen, diverse Essige und vieles mehr zauberten. Vielen Dank an Frau Gerlach, Frau Fehrenz, Frau Als, Frau Dannek und Frau Becker, unsere Leiterin der Ausgabestelle und an unseren Geschäftsführer, Herrn Schreiner, der Holzstelen mit ausgesägten Sternen und Lichterkette für den Verkauf herstellte. 

Eine echte Erfolgsgeschichte

Die Wunschbaumaktion der IG Kusel war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. 139 Wünsche hingen am Wunschbaum in der Fußgängerzone und 139 liebevoll verpackte Päckchen fanden den Weg zu Frau Daniel von Spielwaren Metzger. In einer einer speziellen Ausgabe in der Kuseler Tafel wurden sie dann an die Kinder verteilt. Auch der Nikolaus hatte vorbeigeschaut. Lebkuchenherzen und andere Leckereien waren ebenfalls vorhanden. Danke für die Geldspenden, die speziell für diesen Zweck eingegangen waren ! Was soll man noch groß sagen, die Bilder sprechen für sich. Vielen Dank auch dieses Jahr an alle Bürgerinnen und Bürger, die den Kindern eine so große Freude bereitet haben. 

Der Wunschbaum
Alle Geschenke sind da

Aufruf

Im aktuellen Gemeindebrief der prot. Kirchengemeinden Hüffler und Quirnbach wurde unten stehender Aufruf veröffentlicht. Gute Idee ! Wir hoffen auf große Resonanz. 

Landfrauen besuchen die Tafel

15 Landfrauen aus Bedesbach besuchten am 27. November die Tafel. Ingrid Becker, die Leiterin der Ausgabestelle, erklärte ihnen ausführlich den Ablauf in der Tafel vom Einsammeln der Lebensmittel bei unseren Sponsoren durch die „Transporterteams“, über das Aussortieren und Einräumen der Lebensmittel in die Kühlschränke und Regale bis zur Ausgabe selbst durch die Helferinnen und Helfer. Sie beantwortete zahlreiche, auch teilweise kritische, Fragen und führte die Besucherinnen danach durch die Räume der Tafel. Im Sozialraum wurde dann bei Kaffee und Kuchen weiter erzählt und informiert. Der Geschäftsführer die Tafel, Wolfram Schreiner, kam ebenfalls dazu. Die Landfrauen gingen nicht, ohne einen Warengutschein in Höhe von 50 Euro dazulassen. Alles in allem ein gelungener Nachmittag. Wir bedanken uns ganz herzlich für das Interesse und den Gutschein.

 

 

Der "gemütliche" Teil

Amerikanischer Besuch aus Landstuhl

Drei Mädchen (ca. 12 Jahre alt), 2 davon gehören zu den "Girlscouts", hatten Herzen und Puppen genäht, die andere Gruppe hat in Landstuhl bei allen Freunden und Bekannten fleißig Lebensmittel gesammelt (auch in der Kirchengemeinde) und gebrauchtes Spielzeug. Die Spielsachen durften die drei Mädchen selbst verteilen und haben viel Freude bereitet. Die Spenderinnen waren sehr stolz über die Reaktion der Tafel-Kunden und wollen ihre Aktion noch einmal wiederholen. Danke für diese wundervolle Idee.

Ausflug ins Dynamikum Pirmasens

Am 12.04. fuhr der Bus mit 19 Kindern zwischen 10 und 12 Jahren und 4 Begleitpersonen ins Dynamikum nach Pirmasens. Dort hatten die Kinder Gelegenheit, interaktive Experimentierstationen und diverse Mitmachangebote auszuprobieren und sich erklären zu lassen. Ein tolles Erlebnis, das wieder von Ingrid Becker und ihrem Team vorbereitet und durchgeführt wurde. Die Kosten für Eintritt und Verpflegung wurde von der Tafel und Lidl übernommen. Danke.